Startseite » Die Architektur » Zwei in einer Reihe Privatsphäre und Offenheit definieren zeitgenössisches Haus in Sydney

    Zwei in einer Reihe Privatsphäre und Offenheit definieren zeitgenössisches Haus in Sydney


    Das Z Haus in Bellevue Hill, Sydney, ist ein interessantes Zuhause mit einer umständlichen kreativen Struktur, die soziale Interaktion ermöglicht und gleichzeitig ein vernünftiges Gefühl von Privatsphäre bewahrt. Die Bruce Stafford Architects, das für die Ausführung verantwortliche Studio, stellten sich einen Raum vor, der harmonisch das Bedürfnis nach gemütlichen Wohnelementen mit dem Überfluss an Sonnenlicht und den Vorteilen der Natur kombiniert. Der Garten, die Innenhöfe und die verglasten Öffnungen verstärken das Gefühl der Ruhe und unterstreichen unser Bedürfnis, sich mit dem zu verbinden, was unsere Batterien wirklich auflädt: der Natur. Die Architekten sagen:Das Haus hat keine weiten Außenansichten und schafft durch die Verwendung von durchlässigen Räumen, die mit der Landschaft verbunden sind, seine eigenen Ausblicke und Tiefenschärfe. “

    Das Haus ist in zwei Blöcke aufgeteilt. Auf der einen Seite befindet sich eine komplett weiße Struktur und auf der anderen Seite ein rechteckiger Block mit Holzlattenverkleidung, der im Grunde genommen die obere Ebene ist, in der sich die Schlafzimmer befinden. Die Aufteilung ist innen durch einen langen Flur gekennzeichnet, der den Eingang zum Hintergarten verbindet. Die offene Küche und der Essbereich bieten einen schönen Blick auf den Pool. Die Räume sind miteinander verbunden - es gibt nur wenige Türen. Die Innentransparenz sorgt für eine positive Atmosphäre.