Startseite » Die Architektur » Zweistöckige Glaswand lässt das schmale mexikanische Zuhause riesig wirken

    Zweistöckige Glaswand lässt das schmale mexikanische Zuhause riesig wirken


    Diese moderne Residenz - vor kurzem fertiggestellt von Größer Estilo Arquitectura - ist geschickt an seinen langen und engen Standort in Yucatán, Mexiko, angepasst. Obwohl die zwei Ebenen Rohes Haus ist nur 19 Fuß breit, die Innenräume fühlen sich luftig und hell an. Wie? Es ist ein Teil freiliegende Rohstoffe. Die Befestigungen aus Beton, Holz und Metall verbergen sich nicht unter platzraubenden Trockenbauschichten.
    Es ist ein weiterer Teil des intelligenten Layouts: Die Rückseite des Hauses ist eine zweistöckige Glaswand (oder ist es eine Tür?), Die die Wohnräume zu einem kleinen Innenhof mit einem Swimmingpool öffnet. Im Inneren schaffen der doppelt hohe Loungebereich und die freiliegende Treppe zum zweiten Stock die Perspektive eines „unendlichen“ Zuhauses.

    Das luftige und helle Gefühl ist auch kein Zufall: Passive Konditionierungselemente sind laut Architekten ein wesentlicher Bestandteil des Designs. Die östliche Wand des Hauses ist auch ein Schiebeglas, das geöffnet wird als ein „Luftkamin“, der natürliches Licht einlässt und es ermöglicht, den Luftstrom und das Luftvolumen noch genauer zu steuern. [Fotografie von David Cervera]