Startseite » Die Architektur » Zwei Weathering Steel Volumes, die an das moderne Familienleben angepasst sind The Kew House

    Zwei Weathering Steel Volumes, die an das moderne Familienleben angepasst sind The Kew House


    Das Entwerfen eines Einfamilienhauses mit vier Schlafzimmern im Kew Green Conservation Area im Südwesten von London, England, war eine Herausforderung für die Architekten Piercy & Co erfolgreich getroffen. Das Kew House besteht aus zwei verwitterten Stahlbänden, die in die Kontinuität einer erhaltenen Stallmauer aus dem neunzehnten Jahrhundert eingebaut sind. Als Antwort auf die Kundenaufgabe entwarf „Piercy & Company das Haus als ein Diagramm der Art und Weise, wie die Familie die Räume nutzen wollte, mit einer internen Landschaft alternativer Routen und Ebenen, die ausdrucksstarke Bereiche verbinden, um Momente der Freude für Erwachsene und Kinder gleichermaßen zu schaffen ".

    Eine Fülle natürlicher Beleuchtung und flexibler Bereiche für geselliges Beisammensein bildeten die Grundlage des Grundrisses: „Das Haus besteht aus einem einfachen Plan, mit dem das beschränkte Gelände optimal genutzt, die Masse des Gebäudes im Straßenbild reduziert und auf die Lebensgewohnheiten von reagiert werden soll die Familie. Bestehend aus zwei Rechtecken; eine etwas kleinere, zurückversetzte und 1 m tiefer liegende, die Flügel haben jeweils Wohnräume im Erdgeschoss und Schlafzimmer darüber. “Trotz einer Reihe von planerischen Einschränkungen entspricht die Residenz den modernen Wohnbedürfnissen einer Familie und ist gleichzeitig gut verankert Architektur Kontext. [Fotografie von Jack Hobhouse]