Startseite » Die Architektur » Gelegentliches japanisches Wohndesign in Nagano Villa K

    Gelegentliches japanisches Wohndesign in Nagano Villa K

    Dies ist definitiv kein Beispiel für typisch japanisches Wohndesign. Villa-K wurde von Cell Space Architects entwickelt und befindet sich in Karuizawa, Nagano. Auf einem Hügel gelegen, musste sich diese Residenz nicht mit Platzmangel auseinandersetzen, weshalb ihr Gesamterscheinungsbild an ein typisch modernes amerikanisches Zuhause erinnern könnte. Die Villa K wurde um eine zentrale tragende Säule gebaut und besteht aus vier Etagen, die auf verschiedenen Ebenen gebaut wurden. Fenster verbinden die vier ansonsten getrennten Bände und bieten den Eigentümern ein 360-Grad-Panorama der umliegenden Landschaft. Das Innendesign ist minimalistisch und inspirierend. Der offene Grundriss lässt viel natürliches Licht herein und bietet einige großartige Orte für geselliges Beisammensein. Besonders gut gefallen uns die Lagerschränke unterhalb der Witwenebenen, da sie sehr praktisch sind und die Sicht nicht behindern. Schauen Sie sich die Fotos an und lassen Sie uns wissen, ob Sie andere inspirierende Dekorationselemente sehen.