Startseite » Die Architektur » Unerwartete Design-Wendungen, ausgestellt vom zeitgenössischen „Swing House“ in Polen

    Unerwartete Design-Wendungen, ausgestellt vom zeitgenössischen „Swing House“ in Polen


    Architekt aus Polen Dagmara Obluska schickte uns Bilder und Informationen über ein sehr interessantes Architekturprojekt. Das ungewöhnliche Design und die Form des Schaukelhaus in Warschau, Polen, waren die Ergebnisse der strengen Richtlinien der Eigentümer. Hier ist mehr aus der Pressemitteilung, die uns zugesandt wurde: „Um beengte Räume mit lästigen Schrägen zu vermeiden, die oft zu einem Albtraumdach werden, ist das Dach mit zahlreichen Verlängerungen ausgelegt Dachgauben und Nischen. Diese Art von Dach ermöglicht eine große Nutzung ohne signifikante Volumenzunahme. Heben Sie die Decke genau an der gewünschten Stelle an. Eine solche Lösung ist aus funktionellen Gründen geeignet, hat aber auch ästhetische Werte.

    Das Erdgeschoss ist in erster Linie als offener Sitzbereich konzipiert. Die helle und geräumige Atmosphäre im Wohnzimmer wird durch natürliche Farben und glänzende Materialien wie Spiegel, Marmor und Granit unterstrichen, die sowohl das Licht der großen Fenster als auch den an vielen Stellen verteilten künstlichen Lichtpunkt reflektieren. Eines der interessantesten Merkmale ist das Fenster im Wohnzimmer - ein verglastes Erkerfenster, dessen Höhe bis zum zweiten Stock reicht und das nicht nur den Boden, sondern auch ein Zwischengeschoss beleuchtet. Die attraktive Balustrade ist eine clevere Kombination aus Gipskartonplatten, die mit einem Stahlrahmen verstärkt sind. Ein weiteres interessantes Highlight ist das Säulendesign, das die Treppe trägt. In den Regalen platzierte Dekoration, die das Thema Treppengeländer wiederholt. “ Würden Sie gerne an einem Ort wie diesem leben??