Startseite » Die Architektur » Ungewöhnlicher Familienwohnsitzentwurf, der die massiven Anden in Chile übersieht

    Ungewöhnlicher Familienwohnsitzentwurf, der die massiven Anden in Chile übersieht


    Mit Blick auf die riesigen Anden und das beeindruckende Tal von Santiago lässt dieses Haus in Vitacura, Chile, die Seele baumeln. Das Familienhaus in Hanglage ist massiv und präsentiert einen faszinierenden Mittelpunkt, der abgerundet ist, um den Innenhof zu formen. Es bietet bei jeder Gelegenheit einen Panoramablick auf die Umgebung. Auf einer Fläche von 983 Quadratmetern zeigt die Idee der Architekten von Izquierdo Lehmann eine inspirierende Abfolge von Räumen, die zum Entspannen gedacht sind, wenn sie nicht sozial unterhaltsam sind.

    Das 2.000 Quadratmeter große Grundstück wurde von Roland Halbe fotografiert und ist groß genug, um das ältere Ehepaar und seine große Familie bei einem Besuch zu schützen. Der Wohnbereich, das Esszimmer, die Küche und das Schlafzimmer befanden sich auf einer Etage, während das Spielzimmer und der Innenpool einen atemberaubenden Blick auf die Stadt im Tal bieten. Der Außenpool und der Loungebereich wurden in einem kreisförmigen Patio erbaut, der unser Wissen und unser Konzept eines modernen Traumhauses übertrifft. Diese ungewöhnliche Familienresidenz präsentiert das natürliche und von Menschenhand geschaffene Schauspiel, das sich vor ihren Augen abspielt, und ruht auf einem Stahlbetonsockel. Diese Dachebene ist über eine Treppe mit dem Poolbereich verbunden, die von dieser teilweise überdachten Terrasse absteigt, die den Hintergrund für Ihren nächsten Traum bildet.
    Wir würden gerne wissen, wie dieses Haus auf Ihrer Traumhausliste steht.