Startseite » Die Architektur » Tal-Wohnsitz in ländlichem Kanada, das einen schmalen Kamm übersteigt

    Tal-Wohnsitz in ländlichem Kanada, das einen schmalen Kamm übersteigt


    Diese beispielhafte Residenz befindet sich in einem Tal im ländlichen Kanada und wurde von entworfen Bohlin Cywinski Jackson, derselbe Architekt, der auch an der Port Townsend Residence in Washington gearbeitet hat. Das moderne Landhaus erstreckt sich über 6.300 Quadratmeter entlang des Kamms eines schmalen Kamms, daher der Name Ridge House. Das moderne Haus ist sowohl ein geselliger als auch ein einsamer Ort. Es lädt zum Sonnenlicht ein, schützt jedoch die Innenräume vor zu viel Sonne mithilfe großer Überhänge auf dem Dach mit einer einzigen Dachschräge. Dieser ruhige Rückzugsort, der durch die Umgebung mit einem immergrünen Wald und Hartholz geprägt ist, wird von den Architekten wie folgt beschrieben: „Nach dem Betreten des Geländes durch einen dichten Hain aus Immergrünen dreht sich die Auffahrt, um den ersten Blick auf das Haus zu werfen - einen langen, linearen Kern aus geschnittenem Stein, der unter einem einzigen geneigten Dach und durch ein feines Glasvolumen gleitet. 

    Der von zwei großen Feuermassen unterbrochene Steinkern organisiert die Räume mit Primärzirkulation entlang der Südwand des Steins. Lücken im Steinkern ermöglichen den Zugang zu allen Wohnräumen, während der Kern selbst Badezimmer, Schränke und andere Stützbereiche beherbergt. Im Süden von der Steinmasse verankert, erstrecken sich die Wohnräume nach Norden auf eine Holzterrasse mit Blick auf den steilen Hang. Hohe Glaswände verwischen die Grenze zwischen Innen und Außen.„Die nach Norden und Westen ausgerichtete Mastersuite erregt durch die Nähe zur Natur auch die Sinne. Tatsächlich sind alle Räume sorgfältig entworfen, um die Sicht und das natürliche Licht zu maximieren, was dieses Haus zu einem verträumten Wohngebäude macht.