Startseite » Die Architektur » Vertikaler Garten auf Gebäudewänden in Osaka

    Vertikaler Garten auf Gebäudewänden in Osaka

    In einer Welt mit engen Räumen und wachsender Umweltverschmutzung muss man kreativ sein. Der italienische Architekt Gaetano Pesce entwarf dieses erstaunliche organische Gebäude in Osaka, Japan. Die Wände der Konstruktion weisen interessante extrudierte Taschen mit Pflanzen auf, wodurch ein spontaner vertikaler Garten entsteht. Diese Idee trägt auch zum ursprünglichen Gesamtbild des Gebäudes bei, das es in den letzten Jahren zu einem Wahrzeichen der Stadt gemacht hat. Die 80 Arten von Pflanzen und Bäumen wurden ausgewählt, indem spezialisierte lokale Gärtner um Hilfe gebeten wurden, aber die Hauptart ist Bambus. Wenn Sie sich fragen, was diese Struktur beherbergt, wissen Sie, dass es sich um ein neunstöckiges Gebäude mit 7.052 Quadratmetern Innenraum handelt. Restaurants und viele Geschäftsstellen haben hier ihren Hauptsitz. Via Inhabitat