Startseite » Die Architektur » Wasserreinigungsstation umgewandelt in auffallendes modernes Herrenhaus

    Wasserreinigungsstation umgewandelt in auffallendes modernes Herrenhaus


    Diese auffällige loftartige Residenz ist das Ergebnis eines Umbaus einer Wasserreinigungsstation. Das 5.400 Quadratmeter große Loft mit 3 Schlafzimmern und 3 Bädern gehört dem ehemaligen belgischen Armeepiloten Philippe Tondeur und befindet sich in Villefranche sur Mer an der französischen Riviera. Der massive Umbau der Wasserstation dauerte fast 15 Jahre und ihr modernes Design wurde mit Hilfe der belgischen Innenarchitektin Bernadette Jacques geplant.

    Jedes der Interieurs zeichnet sich durch Eleganz und Raum aus. Ein Spaziergang durch die Residenz erinnert an eine Galerietour. Die erhaltenen industriellen Elemente (Riesenrohre, Sichtbalken und verschiedene Maschinen) wirken wie kostbare Artefakte in einem Ausstellungsraum. Das Wohnzimmer ist mit seinen bequemen Sofas, die von riesigen Fenstern und erhaltenen Teilen der ehemaligen Wasserreinigungsstation umgeben sind, bei weitem das spektakulärste Interieur des Anwesens. [Fotos von 3mille]