Startseite » Die Architektur » Weiße durchscheinende Box, die eine Matrix miteinander verbundener Räume enthüllt Greja House

    Weiße durchscheinende Box, die eine Matrix miteinander verbundener Räume enthüllt Greja House


    Park + Associates Architekten vervollständigte das Design von Greja Haus, Eine Doppelhaushälfte in Singapur. Mit einem zeitgenössischen Äußeren, das durch ein hohes Maß an Originalität gekennzeichnet ist, fällt das Projekt leicht in seiner Nachbarschaft auf: „Diese Matrix aus grenzenlosen Räumen ist eine weiße durchscheinende Schachtel. Funktionell fungiert es als Abschirmung, die gefiltertes Tageslicht ins Haus bringt und gleichzeitig ein gewisses Maß an Privatsphäre gewährleistet. Architektonisch entsteht eine durchlässige Haut, die nicht nur die Grenze zwischen Innen und Außen auflöst, sondern auch den optischen Charakter des Hauses bestimmt “, so die Architekten.

    Kommunikation war der grundlegende Ausgangspunkt für dieses Design und prägte die Layoutideen: „Abweichend von dem herkömmlichen Ansatz, bei dem Wände zur Definition des Raums verwendet werden, setzen sich die inländischen Programme als miteinander verbundene Lücken zusammen. Die Art und Weise, wie sich das Haus mit dem üppigen Vordergrund verbindet, wurde durch die Zusammenstellung grundlegender geometrischer Elemente erreicht, die mit Hohlräumen durchsetzt waren, um sich von seiner Grenze zu lösen. Der dreidimensionale Wandteppich dieser Doppelhaushälfte schafft Räume, die den Dialog im Inland aktiv öffnen, die Möglichkeiten für mehr Interaktion erhöhen und die täglichen Aktivitäten der Bewohner bereichern. “Genießen Sie die unten stehende Fotogalerie und teilen Sie uns Ihre Gedanken zu dieser Architektur mit Ansatz in Singapur! [Informationen bereitgestellt von Park + Associates Architects; Fotografie von E Hendricks]