Startseite » Bad » Unerwartetes Mosaik-Porträt, das kleines modernes Badezimmer in Australien beherrscht

    Unerwartetes Mosaik-Porträt, das kleines modernes Badezimmer in Australien beherrscht


    Ein junges Paar wandte sich an Minosa Design und Royston Wilson Design, um ein Badezimmer im Stil der 50er Jahre in einem Haus aus orangefarbenem Ziegelfurnier in Australien umzubauen. Das ehemalige Badezimmer, das als dunkles, beengtes Interieur beschrieben wurde, musste sich an den dynamischen Lebensstil der Eigentümer anpassen, ohne die funktionalen Bedürfnisse zu vernachlässigen. Die Designer haben das Problem gelöst, indem sie sich einen modernen und aufregenden Raum mit natürlichem Licht vorgestellt haben.

    Eine umfassende Verwendung von Spiegeln war der Schlüssel zur Maximierung des Raums und zum „Umgang“ mit den schwarzen Oberflächen. LED-Beleuchtung war unter der Waschtischplatte und dem schwimmenden Schrank verborgen. Darüber hinaus wurde eine Spiegelkugel über der Wanne platziert, um coole Lichteffekte zu erzielen. Doch wie die Designer kommentieren, ist „der wahre Held“ dieses Badezimmerraums - so mysteriös das auch sein mag - ein Porträt aus Bisazza-Glasmosaikfliesen, das Napoleon Bonaparte darstellen soll. Wir freuen uns auf Ihre Kommentare zu diesem unkonventionellen Bad!