Startseite » Dekorationsideen » Was Sie vor dem Kauf eines Home Security Systems wissen sollten

    Was Sie vor dem Kauf eines Home Security Systems wissen sollten



    Sicherheitssysteme sollten auf Ihre Bedürfnisse und Ihr Wohndesign zugeschnitten sein. Bildquelle: Luke Gibson Photography
    Wir hoffen, dass Ihnen die von uns empfohlenen Produkte gefallen. Nur damit Sie sich darüber im Klaren sind, kann Freshome einen Teil der Verkäufe über die Links auf dieser Seite sammeln. 
    Wir möchten Sie nicht beunruhigen (Entschuldigung), aber laut FBI werden in den Vereinigten Staaten jedes Jahr mehr als 2 Millionen Häuser eingebrochen. Dies bedeutet, dass alle 13 Sekunden irgendwo im Land jemand in ein Haus einbricht.
    Um nicht Opfer eines Einbruchs zu werden, ist es am besten, ein Haussicherungssystem zu kaufen. Wir haben Dutzende von Stunden damit verbracht, Überprüfungen und Kriminalstatistiken zu recherchieren und mit Kunden und Strafverfolgungsbeamten zu sprechen. Lesen Sie unbedingt unsere Ergebnisse zum besten Sicherheitssystem für Ihr Zuhause, um Sie und Ihr Zuhause zu schützen.
    Zusätzlich zu diesem ausführlichen Test finden Sie hier eine Liste von 10 Dingen, die Sie wissen sollten, bevor Sie ein Haussicherungssystem kaufen. Sie lernen nicht nur die Grundlagen, sondern auch, worauf Sie bei einem System zum Schutz Ihrer Wertsachen und Ihrer Familie achten müssen.

    Geräteschutzgeräte können Sie alarmieren, auch wenn keine physischen Beweise vorliegen. Bildquelle: The Interior Place

    1. Schutzvorrichtungen schützen Wertsachen.

    Sie können Geräte installieren, die Sie benachrichtigen, wenn Ihre Wertsachen manipuliert wurden. Geräte zum Schutz von Vermögenswerten informieren Sie, wenn beispielsweise eine Schmuckschatulle geöffnet, ein Gemälde verschoben oder ein Safe manipuliert wurde, auch wenn keine physischen Beweise vorliegen.
    Geräte zum Schutz von Vermögenswerten sind nicht nur beim Diebstahl von Nutzen, sondern geben Ihnen auch Sicherheit. Wenn beispielsweise während Ihrer Abwesenheit eine Reparaturperson oder ein Reinigungskraft zu Ihnen nach Hause kommt, wissen Sie, ob sie Ihre wertvollen Gegenstände gestört haben. Überlegen Sie bei der Auswahl von Schutzgeräten, wie viele Sie benötigen.

    Ein Haussicherungssystem kann viel mehr als eine Alarmanlage. Bildquelle: Griffin Enright Architects

    2. Einbruchalarme sind keine Haussicherungssysteme.

    Es gibt große Unterschiede zwischen einem Einbruchalarm und einem Haussicherungssystem. Letzteres bietet zusätzliche Vorteile, um Sie und Ihre Familie zu schützen. Dies ist möglicherweise die bessere Investition. Bevor Sie sich bei einem Unternehmen anmelden, müssen Sie wissen, was Sie erhalten, was geschützt ist und wie das System funktioniert.
    Ein Einbruchalarm ist ein traditionelles Alarmsystem mit Sensoren an Türen und Fenstern. Abhängig von Ihren Einstellungen werden Sie oder die Strafverfolgungsbehörden darauf hingewiesen, dass ein Eindringling Ihr Haus betreten hat. Dies ist äußerst vorteilhaft - ein Haussicherungssystem kann Sie jedoch auch vor Umweltgefahren wie Feuer, Kohlenmonoxid und sogar Überschwemmungen warnen. Wenn Sie Ihre Optionen für ein Haussicherungssystem in Betracht ziehen, überprüfen Sie die folgenden Unternehmen, um genau das zu finden, was Sie suchen: SimpliSafe, ADT, Vivint und FrontPoint.

    Ist dein Zuhause sicher? Modernes Design erfordert moderne Sicherheit. Bildquelle: Hugh Jefferson Randolph Architects

    3. Sicherheitssysteme funktionieren auch bei Stromausfällen.

    Viele Hausbesitzer sind besorgt darüber, wie das Haussicherungssystem mit Strom versorgt wird. Angenommen, Sie sind im Urlaub und erfahren, dass in Ihrer Nachbarschaft ein Sturm herrschte, der den Strom ausschaltete. Ist Ihr Haussicherungssystem noch eingeschaltet? Ist Ihr Zuhause geschützt? Sollten Sie nach Hause zurückkehren?
    Seien Sie nicht beunruhigt: Egal, welche Art von System Sie haben, es funktioniert auch dann weiter, wenn Sie zu Hause keinen Strom haben. Ein traditionelles System, das mit Elektrizität betrieben wird, ist normalerweise eine Niederspannung, was bedeutet, dass für den Betrieb des Systems nicht viel Strom benötigt wird. Und diese Arten von Systemen enthalten eine große Batterie, die das System sichert, wenn der Hauptstrom ausfällt.
    Eine weitere Option ist ein solarbetriebenes Sicherheitssystem. Sie können festlegen, dass dies nur eine Komponente ist, z. B. eine Außenüberwachungskamera, oder dass Ihr gesamtes System mit Solarenergie betrieben werden kann. Ein solarbetriebenes System ist teurer. Wenn Sie jedoch nach einer „grünen“ Lösung suchen, die auch dann Sicherheit bietet, wenn kein Strom vorhanden ist, ist dies die beste Option.

    Systeme gibt es in verschiedenen Größen, die an Ihre Bedürfnisse angepasst werden können. Bildquelle: IDA Architects

    4. Größe spielt eine Rolle.

    Obwohl einige Sicherheitsunternehmen Ihnen möglicherweise mitteilen, dass es für jeden nur eine Art von Sicherheitssystem gibt, ist dies nicht der Fall. Tatsächlich sind verschiedene Typen und Größen erhältlich, von denen jede an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. Sicher, das kostet mehr. Es bietet Ihnen jedoch auch ein höheres Maß an Sicherheit, da es speziell auf Ihr Zuhause und Ihre Lebensweise zugeschnitten ist.
    Ein kleines System könnte für eine Wohnung oder ein kleines Zuhause in Ordnung sein. Wenn Sie ein größeres Zuhause haben, benötigen Sie ein System, das eine größere Menge an Informationen und Überwachung verarbeiten kann. Für ein großes Haus ist ein System erforderlich, das alle Türen und Fenster sowie das Grundstück abdeckt.

    Auch wenn Sie nur ein begrenztes Budget haben, können Sie ein Sicherheitssystem haben. Bildquelle: Natural Balance Homes

    5. Home Security-Systeme sind erschwinglich.

    Selbst wenn Sie nur ein begrenztes Budget haben, können Sie ein Haussicherungssystem haben. Vielleicht möchten Sie ein traditionelles Einbruchmeldesystem in Betracht ziehen. Dadurch erhalten Sie Sensoren an Ihren Türen und Fenstern und werden auf Eindringlinge aufmerksam gemacht. Obwohl es nicht so fortschrittlich ist wie ein Haussicherungssystem, bietet es einen angemessenen Schutz für Ihre Wertsachen und Ihre Familie.
    Wenn Ihr Budget es zulässt, können Sie sich für ein System entscheiden, das größer, fortschrittlicher und mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet ist. Dies kann Feuermelder, Kohlenmonoxid- und Einbruchmeldungen umfassen und Ihnen sofortigen Zugang zum Notfallpersonal verschaffen. Ein fortschrittlicheres System kann auch die Verwendung von Geräten zum Schutz von Vermögenswerten umfassen.

    Ein drahtloses Sicherheitssystem ist viel einfacher zu installieren, da keine Bohrungen erforderlich sind. Bildquelle: DDB Design

    6. Der Installationsvorgang ist unterschiedlich.

    Der Installationsvorgang Ihres Home Security-Systems hängt davon ab, welchen Typ Sie erwerben. Ein herkömmliches Kabelsystem muss von einem Fachmann installiert werden und erfordert häufig einige Bohrungen (und Löcher in Ihren Wänden), um die Sensoren an das Hauptalarmsystem anzuschließen.
    Andererseits ist ein drahtloses System viel einfacher zu installieren, da keine Bohrungen erforderlich sind. In den meisten Fällen werden drahtlose Systeme über eine Batterie mit Strom versorgt, einige werden jedoch über Sonnenkollektoren mit Strom versorgt.
    Die Installation hängt auch von der Firma ab, bei der Sie sie gekauft haben. Möglicherweise ist eine spezielle Ausrüstung erforderlich, um Sie direkt mit der Sicherheitsfirma oder dem Notfallpersonal zu verbinden. Fragen Sie, was für die Installation erforderlich ist, damit Sie auf den Prozess (und das mögliche Durcheinander) vorbereitet sind..

    Viele Systeme können im Notfall helfen, z. B. beim Treppenabsturz. Bildquelle: David Brandsen Construction

    7. Viele Systeme bieten persönliche Sicherheit.

    Angenommen, Sie sind beim Treppensteigen ausgerutscht und konnten kein Telefon erreichen. Wie lange würde es dauern, bis jemand nach Ihnen sucht? Viele Haussicherungssysteme sind mit Technologien ausgestattet, die im medizinischen Notfall von Nutzen sein können.
    In den meisten Fällen erhalten Sie einen Anhänger oder ein Armband, mit dem Sie einen Knopf drücken können, um sofort Kontakt mit dem Notfallpersonal aufzunehmen. Wenn Sie diese Art von Service erwerben, steht Ihnen die Hilfe rund um die Uhr zur Verfügung. Diese Option eignet sich sowohl für ältere Menschen als auch für Menschen, die alleine leben oder keine Nachbarn in der Nähe haben.

    Ihr Zuhause ist Ihr Schloss, also wählen Sie eine seriöse Firma. Bildquelle: Michael F. Gallagher

    8. Wählen Sie Ihren Anbieter sorgfältig aus.

    Nachdem Sie die Bedeutung eines Home-Security-Systems ermittelt haben und wissen, welche Dienste verfügbar sind, müssen Sie einen Dienstanbieter auswählen. Überlegen Sie zunächst, wie lange das Unternehmen bereits im Geschäft ist. Wir empfehlen Ihnen, ein Unternehmen zu wählen, das mindestens 10 Jahre Dienst hat, aber über modernste Ausrüstung verfügt. Diese Erfolgsbilanz gibt Ihnen nicht nur Kundenfeedback, sondern auch Sicherheit.
    Betrachten Sie zweitens die Entfernung zwischen Ihnen und dem Überwachungsort. Wir empfehlen, dass Sie nicht weiter als 400 km entfernt sind. Je weiter Sie von einem Überwachungsort entfernt sind, desto länger kann es dauern, bis der Alarm weitergeleitet wird. Dies kann die Zeit verzögern, die jemand benötigt, um zu Ihnen nach Hause zu gelangen.

    Wertschutzgeräte lohnen sich nur, wenn Sie Wertgegenstände haben. Bildquelle: Residential Design Studio

    9. Zusätzliche Dienstleistungen sind es möglicherweise nicht wert.

    Wenn Sie anfangen, Sicherheitsunternehmen zu Hause anzurufen, werden Ihnen zusätzliche Geräte und Dienste angeboten, die hinzugefügt werden können, um Ihre Sicherheit zu erhöhen. Allerdings sind nicht alle Geräte den Preis wert, den Sie zahlen müssen.
    Wenn Sie beispielsweise keine wertvollen Gemälde oder Schmuckstücke oder andere Gegenstände besitzen, die Sie speziell schützen möchten, möchten Sie nicht für Schutzvorrichtungen für Vermögenswerte bezahlen. Auf der anderen Seite, wenn Sie teure Gegenstände in Ihrem Haus haben, dann sind Schutzvorrichtungen auf jeden Fall eine Investition wert.
    Andere High-Tech-Geräte, die sich möglicherweise für Sie lohnen, sind persönliche Alarmsysteme, mit denen Sie sofort auf das Notfallpersonal zugreifen können, sowie Überwachungskameras, die mit Ihrem Smartphone verbunden werden können. Auf diese Weise können Sie Ihr Zuhause überwachen, auch wenn Sie nicht da sind. Es ist der Weg der Zukunft.

    Ein Sicherheitssystem kann Ihnen Sicherheit und möglicherweise sogar einen Rabatt geben. Bildquelle: Furman + Kiel Architects

    10. Es gibt andere weniger offensichtliche Vorteile.

    Abgesehen von der Gewissheit, dass Ihr persönlicher Besitz geschützt ist, bietet ein Haussicherungssystem weitere Vorteile, die Ihnen möglicherweise bei der Kaufentscheidung helfen.
    Zum Beispiel bieten viele Hausbesitzer-Versicherungen eine Prämienreduzierung für diejenigen an, die ein Haussicherungssystem installiert haben. Sprechen Sie mit Ihrem Versicherungsträger, um zu erfahren, ob dieser Rabatt angeboten wird und was vom System verlangt wird, um den Rabatt zu erhalten.
    Weiterentwickelte Sicherheitssysteme für Privathaushalte können Sie darüber hinaus benachrichtigen, wenn eine Ihrer Appliances nicht ordnungsgemäß funktioniert und Schäden an Ihrem Heim verursachen kann. Darüber hinaus geben Home-Security-Systeme Gästen, Babysittern und Kindermädchen die Gewissheit, dass sie in Ihrem Zuhause sicher und geborgen sind.

    Wenn es darum geht, das richtige System zu finden, kann die Entscheidung schwierig sein. Bildquelle: DiGiacomo Homes
    Machen Sie sich vor dem Kauf eines Haussicherungssystems ein wenig Gedanken. Sehen Sie sich die Unterschiede in den Systemtypen sowie einige der zusätzlichen Funktionen an, um festzustellen, was Sie benötigen. Gib kein Geld für unnötige Extras aus. Finden Sie einen Anbieter, der sich innerhalb von 250 Meilen für den bestmöglichen Schutz befindet.
    Denken Sie zum Schluss daran, dass jeder das Recht hat, sein Zuhause, sein persönliches Eigentum und seine Familie zu schützen. Jetzt brauchen Sie nur noch ein Haussicherungssystem!