Startseite » Dekorationsideen » Warum Sie mit Richard Taylor ein kleineres Zuhause lieben werden

    Warum Sie mit Richard Taylor ein kleineres Zuhause lieben werden

    Freshome ist immer fasziniert von kleinen Orten und zu lernen, wie man sie liebt, ist immer eine Herausforderung. Wenn wir Designer oder Architekten finden, die darauf spezialisiert sind, mit Hausbesitzern zusammenzuarbeiten, um ihre Häuser zu entwerfen, hören wir gerne, was es an unseren kleinen Häusern zu lieben gibt! Architekt, Richard Taylor, A.I.A. teilt mit uns die großen Vorteile, nicht in einem übergroßen, unpersönlichen Raum zu leben.

    Junge, wie sich die Dinge verändert haben. In einem Moment hattest du ein Haus voller Kinder - deine und all ihre Freunde - und im nächsten Moment machen sie sich auf den Weg, um ihren eigenen Weg in die Welt zu finden und dich allein im Nest zu lassen.
    Ein Haus, das einst voller Leben und Familie war, scheint jetzt leer und riesig zu sein. In der Tat, wie Sie zurückdenken, hat das Haus immer war riesig. Warum hast du gedacht, dass du damals so viel Platz brauchst? Sie erinnern sich vage an den Immobilienmakler (oder war es der Erbauer?), Der von den Vorzügen eines riesigen neuen Hauses schwärmte, wie Sie all diese Räume dekorieren müssten, wie viel Platz für Unterhaltung zur Verfügung stünde und wie wertvoll sie war würde eines Tages sein.

    Aber mit drei Kindern kam man nie dazu, alle neuen Möbel zu kaufen, und wenn man sich unterhielt, war es entweder in der Küche (niemand schien sich jemals im Esszimmer wohl zu fühlen) oder im Fernsehzimmer. Es gibt viel Platz in diesem Haus, den Sie einfach nicht brauchten, und seltsamerweise nicht genug Platz an den Stellen, an denen Sie ihn brauchten.
    Sie hassen das Wort „Verkleinern“ (es hört sich so an, als würden Sie Ihre Lebensqualität verringern), aber Sie können keinen Tag mehr mit dem Heizen, Kühlen, Reinigen und Umstellen von Möbeln in all diesen leeren, nutzlosen, widerhallenden Räumen verbringen.
    Pfui.
    Könnten Sie sich in einem kleineren Haus wohlfühlen - vielleicht sogar in einem viel kleineren?
    Stellen Sie sich ein Zuhause mit allem vor, was Sie schon immer wollten, und nichts, was Sie nicht wollten. Lass die "Wiederverkauf" -Mentalität los; Stellen Sie sich ein Zuhause ohne formelles Esszimmer vor. ohne ein zweistöckiges "großes Zimmer"; ohne olympischen Whirlpool (den Sie nie benutzen) im „Master Retreat“.
    Befreien Sie sich von allen Immobilien- und Bauklischees des Luxus. Ihr Zuhause sollte Ihr persönlicher Besitz sein - es sollte nichts geben, was nur existiert, um einen imaginären zukünftigen Besitzer zufrieden zu stellen.

    Dieses individuelle, persönliche Zuhause ist das Zuhause, das Sie mehr als jedes andere lieben werden, denn das Geld, das Sie für das Entwerfen und Bauen dieses Hauses ausgeben, wird eher für Qualität und Details als für Fläche und Volumen verwendet.
    Dieses Haus wird kleiner sein als das Haus, in dem Sie jetzt leben. Die nutzlosen Räume und Gänge sind verschwunden und die Räume, die Sie behalten, haben genau die richtige Größe für Ihr Leben. Sie werden es lieben, in jedem Raum mehr als eine Aufgabe zu erledigen (das Gästezimmer ist gleichzeitig ein großartiges Home-Office) und zu erfahren, wie Sie jeden Raum rund um Ihre Einrichtung sorgfältig planen.
    Sie hatten schon immer eine Ahnung, was „Maßstab“ bedeutet (Ihr altes Haus muss für eine Riesenrasse entworfen worden sein), aber in Ihrem kleineren Haus werden Sie herausfinden, wie angemessen es ist Mensch scale macht einen Raum gemütlich und komfortabel - für Sie und drei Freunde oder nur für Sie. Kein "Familienzimmer in einem Flugzeughangar" mehr.
    Die Küche, der Essbereich und der Wohnbereich werden einen großartigen „Fluss“ haben. Sie werden feststellen, dass Sie diese Räume so nutzen, als wären sie eins, mit Freunden in der Küche plaudern und sich nicht vom Rest des Hauses getrennt fühlen. Diesmal wird dieser Teil des Hauses tatsächlich machen Sinn für dich.

    Und all diese Räume werden mit all den Ausführungen und Ausstattungen, die sie zum Leben erwecken, richtig detailliert sein. Keine dreißig Meter hohen Platten von öden Trockenbauwänden mehr, von denen Sie keine Ahnung haben, wie sie zu dekorieren sind (Ihr großes gerahmtes Familienporträt sah aus wie eine Briefmarke an dieser Wand!).
    Stattdessen haben Sie einen gemütlichen Fensterplatz in einer sonnigen Ecke - ein Ort zum Lesen und Entspannen, trinken Sie Tee. Sie werden Bücherregale haben, die helfen, den Raum zu definieren, aber die Räume nicht verschließen. Sie können sich sogar am Feuer wärmen, denn der Kamin wird so gestaltet, dass er auch so ist gebraucht, Nicht nur, um eine ansonsten leere Wand zu füllen.
    Sie werden es lieben, wenn Ihr Zuhause voller Licht, Wärme, Farbe und Komfort ist.
    Drinnen und draußen wird Ihr kleineres, gemütlicheres und komfortableres Zuhause mit der Vergangenheit verbunden sein, als die Nachbarn auf den Bürgersteigen plauderten und die Veranda das Wohnzimmer war. und in die Zukunft, wenn Enkelkinder an den Wochenenden gern auf das Haus von „Oma und Opa“ zurückblicken und das Gefühl von „Zuhause“ genauso schätzen wie Sie.

    Und Sie werden das Aussehen Ihres kleineren Hauses lieben, angemessen proportioniert und skaliert (dies ist mit einem kleineren Haus SO viel einfacher zu erreichen!) Und auf jeden Fall anders als Ihr altes riesiges Haus, das nur entworfen wurde, um Ihre Nachbarn zu beeindrucken (Sie sind) also darüber, richtig?).
    Besser fühlen? Großartig - Sie werden ein kleineres Zuhause lieben!

    Richard Taylor, A.I.A. gehört Richard Taylor Architects aus Dublin, Ohio, wo er Hausbesitzern hilft, großartiges Design in ihren neuen Wohn- und Umbauprojekten zu erzielen. Während des Bauprozesses fungiert er auch als „Auge und Ohr“ seiner Kunden und lenkt sie auf Hindernisse und Fallstricke. Rich lebt in Dublin, Ohio, und liebt es, über Wohndesign zu bloggen und ab und zu ein bisschen Golf zu spielen.