Startseite » Freshome ist das Beste » Was kennzeichnet einen Hausstil? Was macht ein Cape Cod-Haus aus?

    Was kennzeichnet einen Hausstil? Was macht ein Cape Cod-Haus aus?

    Cape Cod Häuser gibt es schon seit Jahrhunderten, aber sie verzaubern uns immer noch. Diese Art von Zuhause, das heute ein Synonym für Strand- und Wochenendurlaub ist, stammt aus sehr bescheidenen Anfängen, ist aber nach wie vor beliebt. Diese Popularität führte uns zu einer Frage. Was genau macht ein Haus im Cape Cod-Stil so einzigartig??
    Wir haben die Antwort unten dargelegt. Lesen Sie weiter, um mehr über die lange Geschichte dieses malerischen Baustils zu erfahren, was die verschiedenen Arten von Häusern in Cape Cod auszeichnet und einige charakteristische Merkmale des gesamten Stils ausmacht. Am Ende dieses Beitrags sollten Sie sich als Cape Cod-Experte bezeichnen können.

    Die Häuser von Cape Cod gibt es schon seit der Zeit der puritanischen Siedler. Bild: REEF Cape Cods Eigenheimbauer

    Geschichte der Cape Cod Heimat

    Ob Sie es glauben oder nicht, diese Art von Zuhause stammt aus der Zeit der frühesten puritanischen Siedler. Es entstand, weil sie die Idee eines englischen Häuschens nach Amerika brachten und es dann an das raue Winterklima in Neuengland anpassten.
    Das symmetrische Design, das um einen großen, offenen Wohnraum angeordnet ist - oder "Halle", wie es einmal genannt wurde - ist in seiner Tradition englisch. Die steilen Dächer sollten jedoch das Gewicht des auf dem Dach absetzenden Schnees minimieren. Die charakteristischen niedrigen Decken sollten Wärme sparen, und die hübschen Fensterläden wurden angebracht, um den harten Winterwind abzuhalten.
    Der Begriff „Cape Cod House“ wurde diesen Cottages erst im 19. Jahrhundert gegeben. Reverend Timothy Dwight IV, Präsident der Yale University, nannte sie nach einem Besuch in Cape Cod. Seine Beobachtungen von seinem Besuch wurden posthum in "Travels in New England and New York" (1821-22) veröffentlicht.
    Das heißt, die modernen Cape Cods, die Sie heute sehen, wurden während einer Kolonialerweckungsperiode in den 1920er und 1930er Jahren popularisiert. Der Bostoner Architekt Royal Barry Willis hat das Kap als zeitgemäße Unterkunftsoption wieder eingeführt. Er behielt die gleichen grundlegenden äußeren Elemente bei, passte jedoch die Inneneinrichtung an das moderne Leben an. Seine Arbeit erlebte nach dem Zweiten Weltkrieg einen weiteren Aufschwung, als die vereinfachte Aufteilung des Kaps gut zur Unterbringung zurückkehrender Soldaten passte.

    Es gibt verschiedene Varianten von Cape Cod-Häusern, wie wir sie heute kennen. Bild: Eagle Painting Inc

    Variationen über das Cape Cod-Heim

    Halbes Kap

    Mit einer Haustür auf der einen Seite des Hauses und zwei Fenstern mit mehreren Scheiben auf der anderen Seite war dieses Haus das Starterhaus seiner Zeit. Siedler fügten häufig weitere hinzu, während ihre Familien wuchsen, bis sie sich schließlich in ein Dreiviertelkap verwandelten. Diese Art von Zuhause wird manchmal auch als Single Cape bezeichnet.

    Dreiviertelkap

    Dieses Haus verfügt über die Haustür zu einer Seite des Hauses mit zwei Fenstern mit mehreren Scheiben auf der einen Seite und einem Fenster mit mehreren Scheiben auf der anderen Seite. Es war der beliebteste Stil des Kaps im 18. und frühen 19. Jahrhundert.

    Volles Kap

    Dieser Stil, der auch als Doppelkap bekannt ist, ist heute weit verbreitet, war aber unter den Siedlern selten. Es war für die reichsten unter ihnen reserviert. Das vollständige Cape hat eine zentrale Vordertür und zwei Fenster mit mehreren Scheiben, die symmetrisch zu beiden Seiten angeordnet sind. Es verfügt auch über ein besonders steiles Dach und einen massiven Kamin.

    Einfachheit definiert Cape Cod Häuser. Bild: REEF Cape Cods Eigenheimbauer

    Merkmale eines Cape Cod definieren

    Obwohl Cape Cod Häuser in einer Vielzahl von Stilen erhältlich sind, gibt es einige charakteristische Merkmale, die sie alle zusammenbringen. Hier ist ein allgemeiner Überblick darüber, was Sie von dieser Art von Heim erwarten können:

    Außen:

    • Symmetrisches Erscheinungsbild mit zentriertem Fronteinstieg
    • Steile Dächer mit Seitengiebeln und Überhang
    • Schindel Abstellgleis
    • Gauben mit Giebel
    • Doppelflügelfenster mit Rollläden
    • Zentralisierte Schornsteine
    • Einfache Außenverzierung

    Innere:

    • 1 oder 1,5 Geschichten
    • Niedrige Decken
    • Symmetrisches Layout mit einer zentralen Halle
    • Großer Wohnraum mit offenem Konzept
    • Schlafzimmer in Gauben oder unter Giebeln
    • Klare Linien, wenig ästhetische Details
    Haben Sie sich in das Haus im Cape Cod-Stil verliebt? Träumen Sie davon, eines Tages einen eigenen zu besitzen? Erzählen Sie uns alles darüber in den Kommentaren unten.