Startseite » Freshome ist das Beste » Warum Drohnen die Zukunft der Designfotografie sind

    Warum Drohnen die Zukunft der Designfotografie sind



    Drohnen verändern die Art und Weise, wie wir Designfotografie sehen. Bild über: Rick Ryniak Architects
    Die Vorstellung von Drohnen macht die Menschen nervös und verständlicherweise. In der Vergangenheit war die Rede von dieser Technik ohne Piloten ausschließlich mit Luftangriffen und Stealth-Missionen verbunden. Heutzutage werden Drohnen jedoch für entschieden weniger militaristische Aufgaben eingesetzt.
    Jetzt ist die Zeit für Drohnen, um eine Verjüngungskur zu bekommen. Da Drohnen im privaten Sektor zunehmend verfügbar werden, erhalten sie Anerkennung für die Fortschritte, die sie auf dem Gebiet der Designfotografie erzielen.
    Geben Sie den Artikel unten noch einmal vorbei. Darin skizzieren wir einige der Fortschritte, die Drohnen in der Fotografie bringen, wie wir sie heute sehen. Egal, ob Sie ein Immobilienmakler sind, der Ihren Immobilien einen Vorteil verleihen möchte, oder nur ein Architekturbegeisterter, der nach einem Höhepunkt bei einzigartigen Aufnahmen sucht, wir wetten, dass Sie die Vorteile, die Drohnen bieten, lieben werden.

    Sie tragen dazu bei, dass Ansichten wie diese immer häufiger werden. Insight Photography International Inc

    Was ist eigentlich eine Drohne??

    Genau genommen kann das Wort "Drohne" für jedes unbemannte Flugzeug verwendet werden, das autonom oder ohne menschliche Kontrolle fliegen kann. Diese Technologie wird häufig von einem GPS-System oder einer anderen Ortungssoftware gesteuert und verwendet Kameras, um die Betrachter vor Ort mit Echtzeitbildern zu versorgen. In der Regel vermitteln diese Bilder den Eindruck, im Cockpit der Drohne zu fliegen.
    Drohnen wurden ursprünglich als Militärtechnologie entwickelt. Sie werden seit Beginn des 20. Jahrhunderts weltweit für Überwachungs-, Such- und Rettungseinsätze sowie für die Ausbildung von Soldaten eingesetzt
    Jetzt hat sich ihre Verwendung jedoch ziemlich verzweigt. Immobilienfirmen haben sie als eine Gelegenheit gesehen, ihre Listings von den anderen abzuheben, indem sie Millionen-Dollar-Views anbieten. Film-Sets haben sie verwendet, um diese schwer nachvollziehbaren Einstellungen zu erhalten, und einige Paare fordern sie sogar auf, erstklassige Ergebnisse zu liefern Hochzeitsfotografie.

    Diese Typen könnten in den nächsten Jahren zu einem immer alltäglicheren Anblick werden. Bild über: Drones For Hire

    Sie ermöglichen beispiellose Flächenansichten

    Die Leser von Freshome und anderen Design-Websites sind zweifellos mit atemberaubenden Fotos von Luxusimmobilien vertraut. Aber hast du dir jemals eines dieser Fotos angesehen und es dir selbst gesagt?, "Ich frage mich, wie sie den ganzen Weg dort oben eine Kamera bekommen?" oder Wie bringen sie das ganze Gebäude in ein Bild? Es ist so groß!
    Die Antwort auf beide Fragen sind Drohnen. Drohnen sind kleiner und leichter anpassbar als jedes andere zuvor gesehene Gebietsfotografie-Setup. Wie Randy Scott Slavin, ein Autor und Regisseur, einer der Pioniere der Drohnenfotografiebewegung, sagt: "Sie können die Kamera sowieso in den 3D-Raum stellen, dem der Bediener verpflichtet sein kann."
    Einfach ausgedrückt, Drohnen können an Orten eingesetzt werden, an denen es für Menschen unsicher wäre, sich zu wagen. Kürzlich hat eine Drohne Aufnahmen eines Vulkanausbruchs in Island sowie bisher nicht gesehene Aufnahmen von Buckelwalen mitten im Ozean aufgenommen.

    Mit Drohnen haben wir Zugang zu einigen wirklich erstaunlichen Landschaften. Bild-Via: Wallsev

    Sie sind sicherer und kostengünstiger

    Bevor Drohnen im Handel erhältlich waren, musste es offensichtlich eine Möglichkeit geben, Flächenschüsse zu erzielen. Die Lösung bestand darin, Hubschrauberkameras in Originalgröße zu verwenden. Es überrascht nicht, dass diese Methode einige Einschränkungen aufwies, die behoben wurden, seit Drohnen auf dem Markt erschienen.
    Hier sind nur einige der Vorteile:
    • Weniger teuer: Helicams sind oft mit mehr als ein paar damit verbundenen Kosten verbunden - einem Pilotengehalt, Benzin, Ausrüstungsverleih usw., die weitaus mehr als die der meisten Drohnen ausmachen. Einzelne Modelle können oft in einem Bereich von 100 bis 500 USD gekauft werden.
    • Schnelleres Setup: Viele Drohnen bieten die Möglichkeit, sich in maximal zehn Minuten einzurichten und flugbereit zu sein.
    • Grüner: Der durchschnittliche Hubschrauber verbraucht ungefähr 129 Liter Kraftstoff pro Stunde. Da die meisten Drohnen mit Batterie oder Elektrizität betrieben werden, geben sie im Gegensatz dazu keine Emissionen ab.
    • Weniger aufdringlich: Denken Sie darüber nach: Kein Propeller und kein Motor sorgen für viel weniger Lärm
    • Mehr Wendigkeit: Drohnen sind in der Lage, engere Kurven zu fahren, in steileren Winkeln zu tauchen und näher an die Action heranzukommen als Hellicams.
    • Sicherer: Drohnen werden oft in Lawinen oder andere unsichere Gebiete geschickt, in denen ein Mangel an Funksignalen zum Ausfall der meisten Helikams führen kann. Da kein menschlicher Pilot benötigt wird, sind Drohnen auch für extreme Temperaturen zugelassen.


    Drohnen können Bedingungen standhalten, die für von Menschen gesteuerte Flugzeuge ungeeignet wären. Image Via: Wired

    Sie werden zunehmend im Handel erhältlich

    Wenn Sie vor ein paar Jahren versucht hätten, eine Drohne zu kaufen, wäre dies äußerst schwierig gewesen. Die einzigen Personen, die Zugang zur Drohnenfotografie hatten, waren Militärangehörige und Filmstudios, die über ein riesiges Budget verfügten. In diesen Tagen werden jedoch immer häufiger „Bastlerdrohnen“ gesehen.
    Natürlich ist es vor dem Kauf wichtig, dass Sie Ihre Recherchen durchführen. Einige Modelle wie die Heli-Max 1SQ V-Cam nehmen Aufnahmen mit einer eingebauten Kamera auf, die der eines Smartphones ähnelt. Wenn Sie jedoch eine höhere Auflösung wünschen, können Sie ein Modell wie das DJI Phantom wählen, das eine Halterung für das Go Pro bietet. Optionen für Spannweite, Flugzeit und Preisspanne sind ebenfalls verfügbar.
    Bevor Sie kaufen, möchten Sie möglicherweise auch die Beschränkungen für Drohnen in Ihrer Region überprüfen. Da Drohnen immer noch militärische Anwendungen haben, gibt es im privaten Sektor häufig Regeln und Vorschriften, die befolgt werden müssen. Drohnen müssen häufig in geringerer Höhe fliegen, und in einigen Fällen muss die Zustimmung derjenigen eingeholt werden, die fotografiert werden.

    Da Drohnen immer häufiger eingesetzt werden, werden sie zunehmend kommerziell genutzt, beispielsweise für Immobilienfotografie. Bild über: Morehouse MacDonald & Associates, Inc.
    Jetzt, da die Drohnenfotografie auf den Markt gekommen ist, ist sie da, um zu bleiben. Es ist schwer zu sagen, wohin sich die Verwendung dieser Technologie in Zukunft ausdehnen wird. Es besteht jedoch kein Zweifel, dass es im Bereich der Designfotografie eine immer größere Rolle spielen wird, insbesondere wenn es um Architekturaufnahmen geht. Schauen Sie sich den Artikel oben an, um einen ersten Eindruck von den Vorteilen zu erhalten, die Drohnen bieten. In nur wenigen Jahren können Sie eine Ihrer eigenen besitzen.
    Was denkst du über Drohnenfotografie? Gefällt es dir, dass sie immer alltäglicher werden? Sagen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren.