Startseite » Freshome ist das Beste » Warum Möbel bei der Neugestaltung eines Raumes am wichtigsten sind

    Warum Möbel bei der Neugestaltung eines Raumes am wichtigsten sind



    Möbel sind wichtig bei der Gestaltung Ihres Hauses. Bild über: Jodie Cooper Design
    Egal, ob Sie ein erfahrener Profi sind oder nur eine aufstrebende Liebe für Innenarchitektur entdecken, die Chancen stehen gut, dass Sie bemerkt haben, dass Möbel für die Gestaltung eines Raums wichtig sind.
    Heute argumentieren wir, dass es nicht nur wichtig ist, sondern vor allem Möbel, wenn es darum geht, Ihr Interieur neu zu gestalten. In der Tat sollte es die erste Komponente für Ihre Überlegung sein.
    Stimmen Sie uns nicht zu? Lesen Sie den Artikel kurz durch, und Sie erleben möglicherweise eine beispiellose Veränderung Ihres Herzens. Sie können sich sogar dabei erwischen, Ihre Möbel in einem neuen Licht zu betrachten, was immer eine sehr aufregende Möglichkeit ist.

    Machen Sie es zur ersten Komponente, die Sie in Ihren Räumen berücksichtigen. Bild über: Arent & Pyke

    Möbel definieren Funktion

    Pop Quiz: Was sind die wesentlichen Möbel, um ein Schlafzimmer zu entwerfen? Was ist mit einem Essbereich? Wir sind bereit zu wetten, dass Sie nicht lange nachdenken mussten, um eine dieser Fragen zu beantworten. Das liegt daran, dass wir die Möbel in einem Raum als Kontexthinweise verwenden. Sie liefern uns wichtige Informationen über den Zweck des Raums.
    Fragen Sie sich bei der Auswahl der Teile, die in Ihr nächstes Designprojekt einfließen sollen, wie Sie den Raum vor allem anderen nutzen möchten. Die Antwort auf diese Frage hilft Ihnen beim Bestimmen, welche Einrichtung am notwendigsten ist. Wenn Sie beispielsweise an einem Raum arbeiten, in dem Sie viele Gäste unterhalten möchten, benötigen Sie ausreichend Sitzgelegenheiten. Wenn Sie jedoch einen reflektierenderen Raum schaffen möchten, geben Sie dieses Quadratmeter an die Arbeitstische weiter, um wichtige Aufgaben zu erledigen.
    Denken Sie daran, dass Möbel einen großen Schwerpunkt bilden, zögern Sie also nicht, sie sinnvoll einzusetzen. Wählen Sie das eine Element aus, das für Sie die beabsichtigte Funktion des Raums klar definiert, und richten Sie Ihr Design darauf aus. Ordnen Sie Ihre anderen Einrichtungs- und Dekorationsgegenstände so an, dass der Blick immer auf dieselbe Stelle gerichtet ist.

    Verwenden Sie Möbel als Schwerpunkt, um den Zweck des Raums kristallklar zu machen. Bild via: Laura Hardin, Intrigue Interior Design

    Möbel bestimmen den Bewegungsfluss

    Neben der Anordnung der Möbel bestimmen diese Gruppierungen auch, wie sich Ihre Freunde und Familie im Raum bewegen. Jeder, der versucht hat, sich aus einem zu engen Sitzbereich herauszuschleichen, kann Ihnen sagen, wie wichtig es ist, genügend - physischen und visuellen - Raum zum Atmen zu lassen.
    Wenn Sie sicherstellen möchten, dass genügend Platz vorhanden ist, sollten Sie die folgenden Grundregeln beachten:
    • Halten Sie die Anzahl der Wege in einem Raum auf ein Minimum - zwei sind in Ordnung.
    • Senden Sie Bewegung um Sitzgruppen, nicht durch sie.
    • Lassen Sie genügend Platz zwischen Sitzgelegenheiten und Tischen.
    • Möbel von den Wänden wegschieben. Halten Sie sich an eine 3-Zoll-Regel
    • Ordnen Sie Sitzplätze in Gruppen an, um die Konversation zu erleichtern.
    • Teilen Sie große Räume in mehrere Gruppen auf.
    • Machen Sie im Zweifelsfall einen Probelauf durch den Raum.
    Diejenigen, die visuell lernen, können verschiedene Arrangements ausprobieren, ohne die Möbel den ganzen Tag herumschieben zu müssen. Floor Planner ist ein kostenloser Service, mit dem Sie sehen können, wie Ihre Möbel aussehen, ohne einen Finger zu rühren. Sie haben auch eine iOS-Telefon- und Tablet-App, mit der Sie Ihre 3D-Pläne auch unterwegs nutzen können.

    Überprüfen Sie jeden Raum auf leichten Bewegungsfluss. Bild über: Weatherill & Associates

    Möbel balancieren visuelles Gewicht

    Wenn Sie es zum ersten Mal hören, scheint der Begriff „visuelles Gewicht“ ein komplexes Konzept zu sein. In Wirklichkeit wissen Sie jedoch instinktiv, was es ist. Wir zeigen Ihnen: Überlegen Sie, wie Sie sich fühlen würden, wenn alle Ihre Möbel plötzlich auf die gleiche Seite des Raums geschoben würden. Es fühlt sich an, als wären Sie auf der Titanic und eine Seite sinkt, richtig?
    Bei visuellem Gewicht geht es darum, einen Raum auszugleichen. Wenn Sie mit mehreren großen, schweren Bauteilen zu tun haben, müssen Sie diese im gesamten Raum verteilen, damit sich eine Seite nicht beschwerter anfühlt als die andere. Geben Sie Ihr Bestes, um größere Elemente mit kleineren zu gruppieren, um Ihre visuellen Interessenbereiche zu variieren.
    Das beste Tool, das wir Ihnen für diesen Job zur Verfügung stellen können, ist völlig kostenlos. Benutze einfach deine Augen. Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein Arrangement gefunden haben, das funktioniert, nehmen Sie sich einen Moment Zeit und schauen Sie sich den Raum als Ganzes an. Diese kleine Verschiebung der Perspektive sollte ausreichen, um festzustellen, ob sich eine Seite gewichtiger anfühlt als die andere, und um entsprechende Anpassungen vornehmen zu können.

    Bringen Sie große und kleine Objekte in Einklang, um eine gleichmäßige Verteilung des Sehvermögens zu erreichen. Bild über: Adrienne DeRosa

    Möbel zeigt persönlichen Stil

    Nicht zuletzt sind die Möbel, mit denen Sie Ihre Räume füllen, zweifellos Ausdruck Ihres einzigartigen Stilsinns. Immerhin mögen einige von uns die Einfachheit der skandinavischen Inneneinrichtung überblicken, während andere den kollektivistischen Komfort eines vielseitigeren Designs bevorzugen. In jedem Fall sprechen die Stücke, die wir in unsere Häuser lassen, Bände über unsere Persönlichkeit.
    Sie erinnern sich vielleicht an das Lesen über die psychologischen Auswirkungen von Innenarchitektur und wie die Entscheidungen, die wir treffen, die Wahrnehmung anderer von uns beeinflussen. Faktoren wie die Anzahl der Sitzplätze für Ihre Gäste, die Priorität des Komforts vor dem Stil und die Marken, die Sie alle kaufen, spielen eine Rolle. Daher sollten Sie die Kaufentscheidung mit größter Sorgfalt abwägen.
    Wie gehen Sie vor, um einen für Sie geeigneten Stil zu finden? Das ist einfach. Alles was Sie tun müssen, ist Stücke zu finden, die Sie lieben und deren Aussehen nachahmen. Design-Sites wie Freshome sind immer ein guter Anfang. Aber lassen Sie sich nicht zu sehr darauf ein, die Profis zu kopieren. Die besten Designs stehen für Individualität. Denken Sie immer daran, Ihrem Instinkt zu vertrauen.

    Stellen Sie sicher, Ihren einzigartigen persönlichen Stil zu zeigen. Bild über: Sherwin-Williams
    Die meisten von uns würden zustimmen, dass Möbel eine Schlüsselrolle im Innendesign spielen. Würden Sie jedoch argumentieren, dass Möbel das Wichtigste sind, genug, um ein Design zu machen oder zu brechen? Das glauben wir sicher. Schauen Sie sich den obigen Beitrag an und prüfen Sie, ob Sie damit einverstanden sind. Wer weiß? Sie werden vielleicht nur dazu inspiriert, Ihren Sofas und Kaffeetischen eine neue, herausragendere Rolle in Ihrem Zuhause zu geben. Lassen Sie sich zeigen, wie.
    Wie wichtig ist die Rolle von Möbeln in einem Raum. Glauben Sie, dass Möbel im Innendesign an erster Stelle stehen sollten? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.