Startseite » Freshome ist das Beste » Warum Mix and Matching in Ihrem Interieur wichtig ist

    Warum Mix and Matching in Ihrem Interieur wichtig ist



    Scheuen Sie sich nicht, Ihren Lieblingslook mischen zu lassen. Image Via: David Howell Design
    Die meiste Zeit zögern die Menschen, sich zu mischen und anzupassen, besonders wenn sie neu in der Welt des Innendesigns sind. Sie befürchten, dass sie dabei ihren sorgfältig geplanten Raum von einem zusammengerissenen, polierten Raum in ein schlampiges Durcheinander verwandeln.
    Wenn Ihnen dieses Szenario bekannt vorkommt, machen Sie sich keine Sorgen. Sie sind weit davon entfernt, alleine zu sein. Aber zum Glück gibt es viele Möglichkeiten, um zu mischen und zu kombinieren und dennoch ein zusammenhängendes Design zu gewährleisten, wenn Sie alle Feinarbeiten erledigt haben.
    Wir haben alles umrissen, was Sie wissen müssen. Befolgen Sie diese Richtlinien, während Sie Materialien mischen. Wir versprechen, dass Sie in der Lage sind, den Entwurfsprozess sicher zu steuern.

    Durch Mischen und Anpassen können Sie mehrere Designelemente gleichzeitig präsentieren. Bild über: d.mesure - Elodie Sire

    Warum ist Kontrast wichtig?

    Stellen Sie sich vor, Sie betreten einen Raum und jede Oberfläche ist mit genau dem gleichen Material in genau dem gleichen Farbton bedeckt. Nachdem Sie den anfänglichen Schockfaktor überwunden haben, werden Sie den Raum wahrscheinlich sehr langweilig finden. In diesem zugegebenermaßen unwahrscheinlichen Szenario kann Sie nichts mehr für den Raum interessieren, sodass es nur natürlich für Ihre Augen und Ihren Verstand ist, an einem interessanteren Ort zu wandern.
    Der Kontrast, der durch Mischen und Anpassen erzielt wird, sorgt für visuelles Interesse. Wir tendieren dazu, uns auf Räume zu konzentrieren, die unseren Augen mehrere Elemente geben, die sie in einem zusammenhängenden Ganzen untersuchen können. Denken Sie also an dieses Ziel, wenn Sie nach Artikeln suchen, die Ihre Innenräume schließlich füllen.
    Im Gegensatz dazu gibt es so etwas wie zu viel. Ab einem bestimmten Punkt sind zu viele visuelle Punkte überwältigend und unsere Augen müssen sich ausruhen und neu einstellen. Gut gestaltete Räume schaffen ein Gleichgewicht zwischen diesen beiden Extremen, um ein harmonisches Erscheinungsbild zu erzielen.

    Bei der Suche nach Kontrast wird häufig eine Schwarzweißpalette verwendet. Bild über: Jennifer Worts Design Inc.

    Mit Mustern spielen

    Beim Mischen und Anpassen sind Muster oft die ersten Dinge, die mir in den Sinn kommen. Schließlich können Sie sie verwenden, um Farbe und visuelles Interesse in den Raum zu bringen, und dies zu einem relativ vernachlässigbaren Preis im Vergleich zu ähnlichen Gegenständen in neutralen Tönen. Außerdem können Sie sie praktisch überall im Raum anbringen, von Wandverkleidungen bis hin zu auffälligen Möbeln und Accessoires wie Wurfkissen.
    Der Schlüssel zum erfolgreichen Mischen von Mustern ist das Kombinieren verschiedener Drucke, die noch einige gemeinsame Fäden haben, um sie miteinander zu verbinden. Halten Sie Ihre Ausdrucke in der gleichen Farbpalette. Wenn Sie sich für ein erweitertes Farbschema wie ein Tetradic-Schema interessieren, behalten Sie die Muster innerhalb des gleichen Themas bei, um dem Raum ein zusammenhängendes Aussehen zu verleihen.
    Zurückhaltung ist auch der Schlüssel. Die meisten Innenarchitekten empfehlen, maximal vier Muster in einen definierten Raum zu integrieren. Stellen Sie sicher, dass Sie die Muster aufteilen, indem Sie dazwischen viele Neutrale verwenden. Geben Sie Ihr Bestes, um die Muster optisch und physisch im Raum zu verteilen, damit niemand zu übermütig aussieht.

    Mischen Sie verschiedene Muster, indem Sie die Farben aufeinander abstimmen. Bild über: Sweetlake Interior Design LLC

    In Textur hinzufügen

    Wie wir bereits gesagt haben, bezieht sich Textur in der Welt des Innendesigns auf die Art und Weise, wie sich ein Material anfühlt. Es ist aber auch wichtig zu überlegen, wie ein Material ist sieht aus wie es sich anfühlt. Das Gegenüberstellen dieser Gefühle ist wichtig, wenn Sie Ihrem Raum Interesse verleihen möchten.
    Textur ist der Schlüssel, wenn es darum geht, dem Raum visuelles Gewicht zu verleihen und den Raum geerdet zu halten. Denken Sie daran, dass raue Texturen für unsere Augen oft schwerer und angenehmer sind als glatte. Wenn Sie also nach einer einladenden Oase suchen, sind raue Texturen der richtige Weg, während glatte Texturen einen eleganten Look erzeugen.
    Die Stelle, an der die Textur in Ihr Interieur eingefügt werden soll, kann aus verschiedenen Quellen stammen. Spielen Sie architektonische Elemente wie das Zierleisten auf. Scheuen Sie sich nicht, es durch eine Tapete oder einen Belag an Ihre Wände zu kleben oder Textilien einzubauen.

    Wenn die Texturen richtig gemacht sind, sollten Sie in der Lage sein, das Gefühl zu antizipieren, indem Sie sie nur ansehen. Bild über: J Design Group

    Berücksichtigen Sie Stile

    Bei Freshome geht es oft darum, einen persönlichen Stil zu finden oder die Art der Innenräume zu identifizieren, die Sie am schönsten finden und die Sie gerne in Ihrem eigenen Raum nachahmen möchten. Wir werden Sie bitten, über Fragen nachzudenken wie: "Bevorzugen Sie das elegante Aussehen moderner Zimmer oder den Komfort, den eine gemütliche ländliche Ästhetik bietet?"
    Diese Fragen sind ein guter Ausgangspunkt, vor allem, wenn Sie gerade anfangen, Looks zu identifizieren, die Sie lieben, aber sie erzählen nicht genau die ganze Geschichte. In Wirklichkeit ist Innenarchitektur selten so schnittig und trocken, wenn es darum geht, eine einzigartige Denkschule zu abonnieren. Wirklich Next-Level-Räume kombinieren oft Elemente eines oder zweier Stiltypen miteinander.

    Mischen Sie mehrere Stile, um einen faszinierenden Kontrast zu erzielen. Bild über: Reiko Feng Shui Design
    Besonders wenn Sie noch nicht mit Innenarchitektur vertraut sind, kann es verlockend sein, sich an einen einzigartigen Stil oder eine Farbpalette zu halten, von denen Sie wissen, dass sie gut zusammenpassen. Wenn Sie jedoch einen vielseitigeren Look lieben, gibt es keinen Grund, nicht zu kombinieren. Wir haben Ihnen einige einfache Richtlinien zusammengestellt, anhand derer Sie sicherstellen können, dass Ihre individuellen Gestaltungselemente einen einheitlichen Raum bilden. Denken Sie daran und wir versprechen, dass Sie einen Look erzielen, den Sie lieben.
    Mischen Sie gerne, wenn es um Ihr Interieur geht? Wenn ja, haben Sie Tipps zum Teilen? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.